2 Novembre 2017

Der erste Platz für den Schweizer Gamaret-Garanoir geht an den Kanton Genf!

Am Dienstag 31. Oktober wurden anlässlich einer feierlichen Gala in Bern im Beisein von 400 Persönlichkeiten aus der Welt des Weins und des Weinbaus die Resultate des Grand Prix du Vin Suisse 2017 bekanntgegeben.

Die Frères Dutruy aus Founex wurden zum „Schweizer Weingut des Jahres“ erkoren. Der Prix Vinissimo (für die besten Noten im Wettbewerb) wurde bei den Weissweinen der Cave Vinigma verliehen, bei den Rotweinen ging er an Di Piermarco Soldini und Pierwalter Trapletti.

Die kleine Genfer Delegation konnte sich über exzellente Resultate freuen: mit einem ersten Platz für die Domaine du Centaure, die sich mit ihrem „Légende 2015“ den Sieg in der Kategorie Gamaret-Garanoir holte.

Zwei weitere Crus erreichten jeweils den zweiten Rang in ihrer Kategorie: Der Baron Rouge 1er Cru 2016 der Domaine des Charmes in der Kategorie Gamay und der Premium Blancs 1er Cru 2015 der Domaine du Château du Crest, der sich unter den weissen Assemblagen auszeichnete.

Nicht zu vergessen auch die drei weiteren nominierte Genfer Weine, den Domaine rosé 2016 des Château du Crest, den Gamay Réserve 2015 der Domaine des Molards und den Champvigny brut der Domaine de Champvigny.

Die Genfer Preisträger:

Domaine du Centaure: Familie Ramu, 022 754 15 09

Domaine des Charmes: Familie Conne, 022 753 22 16

Château du Crest: Josef Meyer, 022 759 06 11

 

Vollständige Rangliste: www.vinea.ch